Vorstand


Susanne Kirch 

1. Vorsitzende

Peter Bock 

2. Vorsitzender/ Regie 

Andrea Hirsch-Dreckmann 

Kasse 


Rudolf Neiser 

Schriftführer

Mona Sorko 

Allgemeine Organisation 

Philip Bösand 

Beisitzer



Historie

Nach einer Anzeige in der "Rund um Boppard" von 27. Oktober 1984, in der der VVV dazu aufrief, die Bopparder Kultur mit einem Theaterverein zu bereichern, taten sich die ersten Theater-Begeisterten zusammen. Im gleichen Jahr wurde die erste Produktion - "Der eingebildete Kranke" - aufgeführt, direkt gefolgt vom Wintermärchen "Die Prinzessin auf der Erbse". Nach diesen beiden Erfolgen waren die Aktiven kaum noch zu stoppen. In den folgenden Jahren wurden immer weitere Stücke produziert, teilweise gab es sogar vier Produktionen pro Jahr.



Mitmachen

 

Bis alles stimmt, bedarf es der Unterstützung vieler Helfer vor und hinter der Bühne. Im Vorfeld der Produktion beginnt die Arbeit bei der Stückauswahl, Besetzung und den Proben. Kostüme müssen genäht, passende Requisiten zusammengesucht und selbstverständlich das Bühnenbild gebaut werden. Die Bühne muss ausgeleuchtet, die passende Musik ausgesucht und zusammengeschnitten werden. Es muss Werbung für das Stück gemacht und Sponsoren gefunden werden. Das Programmheft ist zu erstellen und der Druck zu überwachen. Für das leibliche Wohl der Besucher muss gesorgt werden, Helfer für den Getränkeverkauf müssen organisiert werden. Der Kartenverkauf und die Abendkasse müssen abgestimmt werden...

 

Doch das Beste kommt zum Schluss: Ein fertiges Stück wird auf der Bühne präsentiert.

Und allen - Besuchern und Beteiligten - leuchten die Augen.

 

Wenn auch Ihre Augen leuchten sollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

kontakt@bopparder-burgtheater.de